Liebe Patientinnen und Patienten!

Anders als vor der Corona Pandemie bieten wir keine freie Sprechstunde mehr an – bitte vereinbaren Sie für jeden Ihrer Besuche bei uns einen Termin.

Telefonisch erreichen Sie unsere Praxis in der Zeit von MO, DI, DO von 07:00 bis 16:30 Uhr, MI und FR von 07:00 bis 14:00 Uhr.

Für den Start neuer Behandlungszyklen bitten wir Sie beiliegende Patienteninformation» zu lesen und als Zeichen Ihres Einverständnisses von beiden unterschrieben zum Therapiestart mit zu bringen.
Eine am 29.01.2021 veröffentlichte Information gynäkologischer und reproduktionsmedizinischer Fachgesellschaften
finden Sie hier im Download: Covid-19-Impfung von Schwangeren und Frauen mit Kinderwunsch»

Das Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wird uns sicher noch einige Zeit begleiten.

Deshalb beachten Sie bitte folgende Hinweise, um sich und andere zu schützen:
· Sollten Sie Symptome eines Atemwegsinfektes oder grippalen Infektes wie Husten, Schnupfen, Fieber, Muskel-
und Gelenkschmerzen haben, bitten wir Sie, uns unbedingt VOR Betreten der Praxis telefonisch zu kontaktieren.
· Sollten Sie innerhalb der letzten 14 Tage VOR geplantem Besuch in unserer Praxis Kontakt zu einer Person mit
bekannter Corona- Infektion gehabt haben, bitten wir um das Verschieben eines Behandlungsbeginns oder
eines Diagnostiktermins. Sollten Sie sich IM Behandlungszyklus befinden, informieren Sie uns. Das gibt uns die
Möglichkeit Sie weiterhin zu behandeln und weitere Maßnahmen zur Risikominimierung für uns und Ihre Mit-
patienten zu ergreifen.
· Des Weiteren bitten wir Sie möglichst auf Begleitpersonen, die für die Behandlung nicht zwingend erforderlich
sind, zu verzichten. Dies gilt für Kinder und Erwachsene.
· Bitte tragen Sie bei Besuchen in unserer Praxis eine Mund-Nase-Bedeckung.

Wir haben zwischenzeitlich Ausstattungs- und Organisationsstrukturen geschaffen, die eine Ansteckungsgefahr möglichst gering halten.

Wir bitten Sie, uns darin zu unterstützen – unabhängig vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist es notwendig, dass
· Sie den Mindestabstand von > 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten
· Sie weiterhin die Händehygiene beachten
· Sie nur in die Armbeuge niesen oder husten – das hilft uns allen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Ihr Praxisteam

Miriam Espeloer

Fachärztin f. Frauenheilkunde u. Geburtshilfe,
Schwerpunkte: gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin,
psychosomatische Grundversorgung

Miriam Espeloer - Fachärztin für Frauenheilkunde u. Geburtshilfe

Curriculum Vitae

  • 1994–1995 Studium der Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle
  • 1995–2002 Studium der Humanmedizin an der Universität Witten-Herdecke
  • 2001–2002 Praktisches Jahr im Gemeinschafts-Krankenhaus-Herdecke (Innere Medizin, Wahlfach Pädiatrie) und im Evangelisches Krankenhaus Witten (Chirurgie)
  • 2003–2004 Dozentin an der Krankenpflegeschule des Marienhospitals Witten für Infektionslehre und Anästhesie
  • 2005–2012 Assistenzärztin an der Universitäts-Frauenklinik Witten, Prof. Dr. med. W. Hatzmann, Perinatalzentrum Level I
  • 2011–2012 Tiefenentspannung durch Hypnose als Geburts-Vorbereitung am Marienhospital Witten
  • 2013 Assistenzärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Dres. Rosen in Dorsten
  • 2013 Facharztprüfung für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 2013–2018 Weiterbildungsassistentin in der Reproduktionsmedizinischen Praxis Reprovita bei Frau Dr. med. Pitone, Recklinghausen
  • 2017 Prüfung der fakultativen Weiterbildung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (Ärztekammer Westfalen- Lippe)
  • seit 08.2018 Tätigkeit als Frauenärztin im Rahmen der Sterilitätstherapie in der Kinderwunschpraxis Gelsenkirchen Dres. med. Czeromin und Walter-Göbel
  • seit 2018 Fortbildung für Sexualmedizin und Sexualtherapie