Liebe Patientinnen und Patienten!

Anders als vor der Corona Pandemie bieten wir keine freie Sprechstunde mehr an – bitte vereinbaren Sie für jeden Ihrer Besuche bei uns einen Termin.

Telefonisch erreichen Sie unsere Praxis in der Zeit von MO, DI, DO von 07:00 bis 16:30 Uhr, MI und FR von 07:00 bis 14:00 Uhr.

Für den Start neuer Behandlungszyklen bitten wir Sie beiliegende Patienteninformation» zu lesen und als Zeichen Ihres Einverständnisses von beiden unterschrieben zum Therapiestart mit zu bringen.
Eine am 29.01.2021 veröffentlichte Information gynäkologischer und reproduktionsmedizinischer Fachgesellschaften
finden Sie hier im Download: Covid-19-Impfung von Schwangeren und Frauen mit Kinderwunsch»

Das Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wird uns sicher noch einige Zeit begleiten.

Deshalb beachten Sie bitte folgende Hinweise, um sich und andere zu schützen:
· Sollten Sie Symptome eines Atemwegsinfektes oder grippalen Infektes wie Husten, Schnupfen, Fieber, Muskel-
und Gelenkschmerzen haben, bitten wir Sie, uns unbedingt VOR Betreten der Praxis telefonisch zu kontaktieren.
· Sollten Sie innerhalb der letzten 14 Tage VOR geplantem Besuch in unserer Praxis Kontakt zu einer Person mit
bekannter Corona- Infektion gehabt haben, bitten wir um das Verschieben eines Behandlungsbeginns oder
eines Diagnostiktermins. Sollten Sie sich IM Behandlungszyklus befinden, informieren Sie uns. Das gibt uns die
Möglichkeit Sie weiterhin zu behandeln und weitere Maßnahmen zur Risikominimierung für uns und Ihre Mit-
patienten zu ergreifen.
· Des Weiteren bitten wir Sie möglichst auf Begleitpersonen, die für die Behandlung nicht zwingend erforderlich
sind, zu verzichten. Dies gilt für Kinder und Erwachsene.
· Bitte tragen Sie bei Besuchen in unserer Praxis eine Mund-Nase-Bedeckung.

Wir haben zwischenzeitlich Ausstattungs- und Organisationsstrukturen geschaffen, die eine Ansteckungsgefahr möglichst gering halten.

Wir bitten Sie, uns darin zu unterstützen – unabhängig vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist es notwendig, dass
· Sie den Mindestabstand von > 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten
· Sie weiterhin die Händehygiene beachten
· Sie nur in die Armbeuge niesen oder husten – das hilft uns allen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Ihr Praxisteam

TESE (Testicular Sperm Extraction)

Sind in der Samenflüssigkeit des Ehemannes keine Spermien zu finden, besteht oft die Möglichkeit, Spermien aus Hodengewebe zu isolieren. Diese können dann für eine Befruchtung außerhalb des Körpers durch Anwendung der ICSI- Methode verwendet werden.

Zur Gewinnung von Spermien aus Hodengewebe pflegen wir eine enge Kooperation mit den beiden Andrologen unserer Arbeitsgruppe, Dr. Beckerling und Dr. Rembrink. Aber auch mit anderen Urologen arbeiten wir zusammen.

Die Hodengewebeprobe erfolgt in einer kurzen Narkose im OP der urologischen Praxis. Bereits während der OP bereiten unsere Labormitarbeiter in der urologischen Praxis die Hodengewebeproben auf, um die vorhandenen Spermien aus den Samenkanälchen isolieren und für das Einfrieren (Kryokonservierung) aufbereiten zu können. Durch diese enge Zusammenarbeit erfährt der Arzt noch beim Operieren, ob genügend Spermien vorhanden sind. Somit kann der OP-Umfang möglichst gering gehalten werden. Neben der Spermiengewinnung dient die Hodengewebeprobe auch der Ursachenklärung, warum keine Spermien in der Samenflüssigkeit vorhanden sind. Dazu werden Proben aus beiden Hoden zu einer Gewebeuntersuchung zu Prof. Schulze in die Abteilung für Andrologie der Universitätsklinik Eppendorf nach Hamburg geschickt.

Noch vor seiner Entlassung aus der urologischen Praxis geben unsere Labormitarbeiter dem Patienten Auskunft über die Anzahl und Qualität der isolierten Samenzellen.

Soll Hodengewebe in einer anderen urologischen Praxis oder in einem Krankenhaus entnommen werden, können die Proben in von uns zur Verfügung gestellten Transportbehältern in unser Labor transportiert werden. Danach können dann die Aufbereitung des Hodengewebes und die Kryokonservierung in unserer Praxis erfolgen.